Suchergebnisse

Jetzt Homestaging für die erfolgreiche Immobililenvermarktung nutzen!

Sie wollen Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung zügig verkaufen und den bestmöglichen Preis erzielen? Dann zeigen Sie Ihre Immobilie von ihrer besten Seite!

Die wenigsten Menschen sind in der Lage, sich einen unmöblierten Raum möbliert bzw. einen möblierten Raum mit den eigenen Möbel vorzustellen.

Durch gezieltes Homestaging vermitteln Innenräume und Außenflächen gleich auf den ersten Blick einen einladenden, gepflegten und hochwertigen Gesamteindruck, so dass möglichst viele potenzielle Käufer Ihre Immobile ansprechend finden und sich selbst darin sehen können.

Wir bieten Ihnen einen professionellen Homestaging-­Service ganz nach Ihren Wünschen und finanziellen Möglichkeiten an. Fordern Sie einfach ein individuelles Angebot an!

DIE WICHTIGSTEN HOMESTAGING MAßNAHMEN

  • Persönliche Gegenstände entfernen
  • Ordnung und Raum schaffen
  • Lichtverhältnisse optimieren
  • Den Räumen klare Funktionen geben
  • Die Vorzüge hervorheben

10 TIPPS FÜR DIE VORBEREITUNG EINER IMMOBILIE ZUM VERKAUF

Wie Sie schon mit einfachen Maßnahmen den Verkauf einer noch bewohnten Immobilie fördern können.

SCHAFFEN SIE PLATZ

Entfernen Sie unnötige Möbelstücke, kleine Teppiche und große Zimmerpflanzen. Das lässt die Wohnung größer erscheinen. Denken Sie auch an Keller-­ und Bodenräume!

RÄUMEN SIE AUF

Zeitschriftenstapel, Krimskrams, Spielzeug und dergleichen lenken zu sehr ab und machen einen unharmonischen Eindruck. Räumen Sie alle überflüssigen und wenig dekorative Gegenstände in Schubladen und Schränke.

ENTPERSONALISIEREN SIE

Persönliche Gegenstände, wie zum Beispiel Fotos, Kleidung, Körperpflegemittel sollten Sie aus dem sichtbaren Bereich entfernen. Das Bett decken Sie mit einer neutralen Tagesdecke ab.

SORGEN SIE FÜR SAUBERKEIT

  • Saugen und wischen Sie im gesamten Haus bzw. in der gesamten Wohnung
  • Putzen Sie alle Fenster und Glastüren
  • Polieren Sie die Armaturen in Küche und Bad und hängen Sie frische, schlichte Handtücher auf
  • Bei verschmutzten Teppichböden lohnt sich eine Reinigung mit einem Dampfreiniger

SCHAFFEN SIE EIN ANGENEHMES RAUMKLIMA

Lüften Sie vor einer Besichtigung gründlich durch und vermeiden Sie Essensgerüche sowie Zigarettenrauch. Blumen und der Duft von frisch gebrühtem Kaffee wirken einladend.

RÜCKEN SIE IHR HAUS INS RECHTE LICHT

Lassen Sie möglichst viel Tageslicht herein. Leuchten Sie auch am Tag alle Räume zusätzlich mit schönen, zur Einrichtung passenden Lampen aus.

STREICHEN SIE DIE WÄNDE

Streichen Sie die Wände in hellen, neutralen Farben. Auch hier geht es darum, den Massengeschmack zu treffen und die Räume möglichst großzügig wirken zu lassen.

FÜHREN SIE KLEINE SCHÖNHEITSREPARATUREN AUS

Der Interessent schließt von kleine Mängeln auf größere: Tauschen Sie daher defekte Glühlampen, Schalter, Griffe und dergleichen aus. Ölen Sie quietschende Türen und reparieren Sie defekte Installationen.

DEKORIEREN SIE

Setzen Sie gezielt Akzente mit stilvollen Accessoires, zum Beispiel schlichten Vasen, Schalen, Kerzen oder Blumen – farblich abgestimmt auf Ihre Einrichtung. So können Sie auch bestimmte Vorzüge, wie zum Beispiel einen Kamin hervorheben. Aber auch hier gilt: Weniger ist mehr.

ACHTEN SIE AUF DEN AUßENBEREICH

Wenn Sie ein Haus verkaufen wollen, sorgen Sie unbedingt auch im Garten und in der Einfahrt für einen gepflegten und einladenden Eindruck:

  • Reinigen Sie Pflastersteine, Zäune und Tore
  • Schneiden Sie Hecken, Büsche und Bäume
  • Mähen Sie den Rasen und jäten Sie Unkraut
  • Pflanzen Sie frische Blumen, besonders im Eingangsbereich
  • Stellen Sie eine Sitzgelegenheit auf. Ähnliches gilt auch für den Balkon

Mit diesen Maßnahmen haben Sie auch schon gute Voraussetzungen für Fotoaufnahmen geschaffen. Für eine optimale Präsentation im Internet machen wir für Sie professionelle Bilder, damit sich Ihr Objekt positiv von anderen abhebt.